Allgemeine Nutzungsbedingungen für Nutzer von spocation

Wichtige Begriffe

Kunde Personen oder Unternehmen, die Sportcamps oder Sportkurse über spocation buchen

Veranstalter/Anbieter Vereine oder Unternehmen, die Sportreisen, Sportcamps oder Sportkurse über spocation anbieten

Nutzer Zusammenfassend für Anbieter und Kunden

Plattform Das Portal von spocation

1. Anwendungsbereich – spocation Online

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Nutzung der Onlineplattform spocation.de, der spocation UG (haftungsbeschränkt), Sterrenhofweg 4a, 50858 Köln, Deutschland. Über spocation können Sportangebote wie Camps und Kurse gebucht werden.

2. Vertragsverhältnis mit spocation

spocation gibt Kunden die Möglichkeit, über die Plattform spocation.de Verträge mit Veranstaltern von Sportreisen, Sportcamps und Sportkursen (nachfolgend “Veranstalter“) über die Nutzung deren Angebote zu schließen. Spocation bietet in eigener Verantwortung keine Sportangebote an. Durch die Buchung kommt deshalb zwischen Kunden und spocation lediglich ein Vermittlungsvertrag zustande. Wie in Ziffer 4 a) dargestellt, übernimmt spocation in einigen Fällen auch den Zahlungsvorgang für den Veranstalter. Spocation wird in diesen Fällen lediglich als Handelsvertreter des Veranstalters tätig. Der Zahlungsvorgang stellt nur eine Nebenleistung dar.

3. Online-Buchung

a) Jede Reservierung wird über spocation als Erklärungsbote im Kundenauftrag an den betreffenden Anbieter weitergegeben. 

b) Die Vermittlung durch spocation ist für Kunden kostenlos. Der Weiterverkauf über spocation gebuchten Leistungen ist deshalb untersagt. Zudem ist die Weitervermittlung von Leistungen an Dritte zu höheren Preisen als den spocation Preisen unzulässig. Spocation behält sich vor, Kundenzugänge bei Verstoß zu sperren. Die Umgehung durch Abtretung oder Verkauf des Anspruchs gegen den Anbieter ist nicht zulässig. Der Anbieter ist in diesen Fällen berechtigt, die Buchung zu stornieren, insbesondere, wenn Kunden bei der Abtretung/dem Verkauf gegenüber dem Dritten unwahre Angaben über die Art der Buchung oder die Bezahlung gemacht haben.

4. Vertrag und Zahlung

a) Der Vertrag über die jeweilige Leistung kommt immer unmittelbar zwischen dem Kunden und dem Veranstalter zustande. Den vom Veranstalter über spocation bestätigten Preis zahlen Kunden per Rechnung direkt an den Veranstalter oder im Voraus per Online-Buchung an spocation. Je nachdem welche Zahlungsart vom Kunden in Anspruch genommen wird, kann eine außerordentliche Gebühr für die Transaktion seitens spocations in Anspruch genommen werden, welche dem Kunden im Vorfeld auf dem Portal gesondert ausgewiesen wird. Sämtliche Ansprüche und Verpflichtungen aus dem Vertrag mit dem Veranstalter bestehen unmittelbar und ausschließlich zwischen dem Kunden und dem Veranstalter. 

b) Der Vertragsschluss erfolgt bei Online-Buchung bereits mit der Buchung und ist ohne gesonderte Buchungs-Bestätigung gültig. Die Buchungs-Bestätigung wird per E-Mail übermittelt. Allerdings kann spocation wegen technischer Unsicherheiten den Zugang der Bestätigung bei Übermittlung per E-Mail nicht überprüfen. Die Wirksamkeit der Buchung bleibt hiervon unberührt.

Allgemeine Nutzungsbedingungen für Anbieter auf spocation

1. Aufnahme und Freischaltung ins spocation Anbieterportal

Der in diesem Vertrag genannte Anbieter wird unter Berücksichtigung der geltenden Datenschutzbestimmungen mit seinen jeweils mitgeteilten Preisen und Informationen auf der spocation Plattform aufgenommen. Spocation behält sich vor, den Namen des Anbieters aus technischen Gründen abzukürzen. Spocation ist berechtigt, die vom Anbieter bereitgestellten Informationen in andere Sprachen zu übersetzen, zu kürzen bzw. den von spocation geführten Standard anzupassen. In beschreibenden Texten ist es dem Anbieter nicht erlaubt, Verweise auf die Telefonnummer oder Website des Anbieters oder Websites von Dritten einzufügen. Die Freischaltung des Anbieters für Online-Buchungen erfolgt nachdem der Anbieter die Einstellungen seines Anbieter Accounts online vervollständigt hat und spocation diesen bestätigt.

2. Buchung

Die Buchungen werden über die Website spocation.de vollzogen.

a) Der Kunde gibt einen verbindlichen Buchungsauftrag ab. Der Auftrag kann durch den Kunden schriftlich, mündlich, fernmündlich oder online (durch Anklicken des Buttons „Jetzt kostenpflichtig buchen“) erfolgen. An den Buchungsauftrag ist der Kunde bis zur Annahme oder Ablehnung des Auftrages durch den Anbieter gebunden. Die Annahme des Auftrags erklärt der Anbieter durch Zusendung der schriftlichen Bestätigung. Die Bestätigung kann per Post, Fax oder E-Mail erfolgen.

b) Es sind keine festen Kontingente erforderlich. Jeder Anbieter entscheidet selbst, ob, wann und wie viele verfügbare Angebote er zur Online–Buchung bei spocation anbieten will. Insofern keine Einschränkungen seitens des Anbieters geäußert werden, ist spocation stets bemüht das gesamte Produktportfolio des Anbieters optimal zu vermarkten und auszulasten.

3. Geltungsdauer und Kündigung

Dieser Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Er kann von beiden Parteien ohne besonderen Grund mit einer Frist von 30 Tagen schriftlich gekündigt werden. Der Vertrag wird wirksam mit der elektronischen Bestätigung der AGB und Datenschutzbestimmungen, oder Unterschreibung der Anbietervereinbarung und löst alle bisherigen Vereinbarungen ab. Im Falle einer Kündigung ist der Anbieter verpflichtet, noch alle bis Vertragsablauf über spocation.de durchgeführten oder noch abzuwickelnden Buchungen entsprechend den hier vereinbarten Bedingungen abzuwickeln.

4. Best-Preis-Garantie

Spocation erwartet von seinen Anbietern grundsätzlich die günstigsten Preise. Der Anbieter garantiert, dass er bei spocation immer die mindestens gleich günstigen Preise einstellt, welche er auch auf anderen Buchungsplattformen im Internet oder auf der eigenen Website anbietet.

5. Qualitätsgarantie

Der Anbieter garantiert, dass die Buchung zu den speziellen spocation-Preisen in keiner Weise mit irgendeiner Qualitätsminderung der über spocation.de gebuchten Angebote im Hinblick auf Qualität oder Service verbunden ist.

6. Erklärungsbote

a) Der Vertrag über die jeweiligen Leistungen kommt ausschließlich zwischen dem Kunden und dem Anbieter zustande. Spocation handelt lediglich als Erklärungsbote des Anbieters und nicht in eigenem Namen, soweit nichts anderes vereinbart ist. Es obliegt dem Anbieter, alle Ansprüche aus dem Vertrag über die jeweiligen Angebote unmittelbar gegenüber dem Kunden geltend zu machen, der Selbstzahler ist.

b) Für die Erfüllung der sich aus dem Vertrag zwischen Anbieter und Kunde ergebenden Pflichten hat allein der Anbieter Sorge zu tragen. Der Anbieter stellt spocation von allen Ansprüchen Dritter wegen etwaiger Pflichtverletzungen oder wegen der Qualifikation als Vermittler aufgrund von Angaben des Anbieters frei, einschließlich der notwendigen und der angemessenen Kosten für die Rechtsverteidigung.

7. spocation-Kommission und sonstige Gebühren

Für die über spocation.de realisierten Buchungs-Umsätze erhält spocation vom Anbieter insofern nicht anderweitig in der Anbietervereinbarung vereinbart eine Grund-Kommission in Höhe von 15% (zzgl. ges. MwSt.). Sie berechnet sich für Online–Buchungen aus dem vom Kunden zu zahlenden Angebotes. Der Kommissions-Anspruch besteht auch für fakturierte No-Show-Rechnungen (wenn der Nutzer im Voraus das Geld an den Anbieter überweist, dieser aber nicht zur Buchung erscheint). Der Anbieter ist damit einverstanden, dass spocation einen Teil der eigenen Kommission an den Kunden für Marketing Aktivitäten weitergeben darf.

8. Zahlung der Kommission (Vermittlungsgebühr)

Buchungen über spocation werden nach Beendigung des Camps/Kurses von spocation kommissioniert, die Provision wird dem Anbieter von spocation in Rechnung gestellt.

a) Die spocation-Kommission ist ausschließlich an spocation (spocation UG (haftungsbeschränkt)) zu zahlen und keinesfalls an Dritte. Die Kommissionsabrechnung erfolgt in periodischen Abständen (alle 1 – 3 Monate), falls nicht eine andere Abwicklung verabredet wurde.

b) Kommissionsrechnungen sind sofort fällig und innerhalb von 14 Tagen zu begleichen. Einwendungen sind spocation per E-Mail oder Telefon innerhalb von 7 Tagen mitzuteilen. Nach Ablauf der Frist gilt die Abrechnung unwiderruflich als genehmigt.

9. Erhalt der Buchungserlöse von Online-Zahlungen

Soweit die Nutzer die Buchungen online bezahlen, ermächtigt der Anbieter spocation insoweit als Handelsvertreter zur Entgegennahme im eigenen Namen und auf fremde Rechnung. Die Buchungserlöse für Online-Zahlungen über spocation.de bezahlte Buchungen werden deshalb vom Kunden auf das spocation Firmenkonto überwiesen. Mit der Inanspruchnahme von Online Zahlungsarten seitens des Anbieters, ermächtigt dieser spocation Geld für den Anbieter seine über spocation.de vermittelten Buchungen entgegen zu nehmen. Alle 8 Wochen werden dem Anbieter von spocation seine vermittelten Buchungserlöse abzüglich der vereinbarten Kommission überwiesen.

10. Automatische Buchungs-Mitteilung

Alle über spocation.de getätigten Buchungen/Stornierungen werden dem Anbieter automatisch per E-Mail mitgeteilt. Der Anbieter garantiert die Erreichbarkeit der dafür angegebenen E-Mail Adresse.

11. Pflege der Verfügbarkeit

Dem Anbieter ist bekannt, dass das Buchungssystem von spocation auf elektronischen Vorgängen beruht, die trotz Sicherheitsvorkehrungen gestört werden können. Spocation haftet daher bei Pflichtverletzungen nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, insbesondere für die Verfügbarkeit und Erreichbarkeit des Systems sowohl für den Anbieter als auch für den Kunden. Spocation haftet außerdem für Pflichtverletzungen aufgrund leichter Fahrlässigkeit nur, soweit die Pflichtverletzung sich auf eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) bezieht. Sollte die Nichterreichbarkeit des spocation-Systems auf höherer Gewalt in der Sphäre von spocation (z. B. Stromausfall, Hacker-Angriffe o.ä.) beruhen, sind sich die Parteien einig, dass keine Partei für die daraus resultierenden Folgen haftet. Für die Funktionsfähigkeit seiner eigenen Systeme bleibt der Anbieter allein verantwortlich.

12. Anbieterportal

Für die Pflege der über spocation offerierten Angebote stellt spocation seinen Anbietern unter anderem einen eigenen Verwaltungsbereich zur Verfügung. Änderungen der Verfügbarkeit und Preise über das Anbieterportal im Internet werden sofort wirksam. Alle Preise und Informationen müssen, soweit nicht anders vereinbart, vom Anbieter eigenständig in das Anbieterportal eingegeben werden. Nur nach Absprache können die Daten auch per Mail oder Telefon an spocation übermittelt werden.

13. Garantie der Nutzungs-Berechtigung

  1. Umbuchungen an andere Anbieter sind unzulässig. Sollte vertragswidrig eine Umbuchung vorgenommen werden, so ist spocation unverzüglich darüber zu informieren. Der Anbieter ist zur Übernahme sämtlicher anfallenden Mehrkosten verpflichtet. Der Anspruch auf die Kommission bleibt hiervon unberührt.
  2. Mehrkosten, die durch Reklamationen zur Anbieter Qualität oder zu nicht vertraglich bzw. nicht aktuell vereinbarten Preisen entstehen, können dem Kunden von spocation erstattet und dem Anbieter in Rechnung gestellt werden.

14. Informationspflicht

Die Anbieter Informationen und die dazugehörigen Angebote auf der Webseite von spocation.de sind stets aktuell zu halten.

15. Fotos des Anbieters & Verwendung der Anbieter Fotos zur Vermarktung

Fotos des Anbieters Angebotes können jederzeit selbst und kostenlos online unter www. spocation.de/account eingestellt bzw. ausgetauscht werden. Zur Verwendung im spocation-System und damit verbundene Marketing-Aktionen ist spocation berechtigt, Fotos, Grafiken und Logos des Anbieters nur in direktem Zusammenhang mit den Angeboten des Anbieters kostenfrei zu verwenden. Der Anbieter garantiert, dass alle an spocation gelieferten Fotos, Grafiken, Logos oder heruntergeladene Dateien frei von Rechten Dritter sind, die eine uneingeschränkte Nutzung durch spocation ausschließen oder beschränken. Spocation kann Fotos, die nicht dem spocation-Standard entsprechen, dem gewünschten Bildformat zuschneiden oder jederzeit zurückweisen.

Darüber hinaus ist spocation berechtigt, die vom Anbieter eingestellten Informationen (insbesondere Namen, Marken etc.) zu Vertriebs- und Marketingzwecken (Werbung, Online-Maßnahmen wie Meta-Tags oder Keyword-Advertising) zu nutzen.

16. Bewertung

Der Anbieter ist damit einverstanden, dass die Bewertung durch spocation-Nutzer u.a. auf spocation.de dargestellt wird. Ein Anspruch auf Darstellung aller Bewertungen besteht nicht, insbesondere ist spocation berechtigt, Bewertungen bei Verdacht der Manipulation nicht zu veröffentlichen.

17. Unrichtige Angaben

Irreführende, unrichtige oder rechtsverletzende Angaben des Anbieters (etwa zu Ausstattung, Lage oder Bezeichnungen) können Schadensersatzansprüche nach sich ziehen. Der Anbieter stellt spocation auf erstes Anfordern von allen Ansprüchen Dritter frei, die aus Angaben resultieren, welche er an spocation übermittelt hat.

18. Buchungssperre

Folgende Tatbestände berechtigen spocation zur unmittelbaren, auch zeitweiligen Sperrung des Anbieters für alle weiteren Buchungen: 

a) Der Anbieter lehnt eine ordnungsgemäß über das spocation-System durchgeführte Buchung ab 

b) Bestreiten des Zugangs einer ordnungsgemäß durchgeführten Buchung oder die Verweigerung der Inanspruchnahme vom Kunden gebuchten Leistung, trotz ordnungsgemäß durchgeführter Buchung. 

c) Der Kunde erhält entgegen ein Angebot minderer Qualität. 

d) Der Kunde wird trotz der ordnungsgemäß durchgeführten Buchung zu einem anderen Anbieter umgebucht. 

e) Dem Kunden wird ein höherer als der bei der Online-Buchung vereinbarte spocation-Preis abverlangt. 

f) Berechnung eines Angebotes trotz fristgerechter Stornierung des Kunden. 

g) Nicht fristgerechte Zahlung der Kommission oder vereinbarter Gebühren oder ungerechtfertigte Kürzung der Kommissionsrechnung. 

h) Unkooperatives Verhalten wie z.B. Hinterlegung nicht marktgerechter Preise oder höherer Preise im spocation-System als gegenüber eigenen Gästen.

i) Negative Bewertungen durch spocation-Nutzer

Die vorstehenden Tatbestände berechtigen spocation auch zur fristlosen Kündigung des Vertrages Nach einer Sperrung des Anbieters behält sich spocation vor, den Anbieter erst dann wieder für Buchungen freizuschalten, wenn alle Kommissions-Außenstände oder andere Ansprüche ausgeglichen sind.

19. Fristlose Kündigung

Bei einer wesentlichen Verschlechterung der Qualität ist spocation berechtigt, den Vertrag fristlos zu kündigen. Laufende Buchungen und Kommissionsansprüche bleiben davon unberührt. Das Recht zur beiderseitigen fristlosen Kündigung besteht auch bei sonstigen schwerwiegenden Verstößen gegen die vereinbarten Vertragsbedingungen.

20. Änderungen der Nutzungsbedingungen

Spocation ist berechtigt die vorliegenden Nutzungsbedingungen für die Zukunft ganz oder teilweise zu ändern. Dies wird spocation dem Anbieter mindestens 15 Tage vorab in Textform (z. B. per E-Mail) mitteilen. Wenn der Anbieter mit den neuen Nutzungsbedingungen nicht einverstanden ist, ist der Anbieter berechtigt, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Sofern der Anbieter den Vertrag nicht kündigt, gelten die neuen Nutzungsbedingungen durch den Anbieter als genehmigt.

21. Schlussbestimmungen/ Gerichtsstand

Die Allgemeine Geschäftsbedingungen der Anbieter finden uns gegenüber keine Anwendung. Dies gilt auch dann, wenn wir ihrer Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprochen haben.

Änderungen, Ergänzungen und Kündigungen bedürfen der Textform. Auch eine Aufhebung des Vertrages bedarf der Textform.

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen deutschem Recht, unter Ausschluss seiner Kollisionsnormen und des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist Köln, sofern der Anbieter  Unternehmer bist.

Sollte eine Nutzungsbedingung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht.

Stand: Januar 2020

Newsletter

Die neusten Feriensportcamps und Infos rund um spocation - jeden Monat in unserem Newsletter!

Du kannst dich natürlich jederzeit wieder abmelden.